Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Erleben Sie als Bootswanderer das reizvolle Lahntal mit dem Kanu in freier Natur

Deutschlands beliebtester Kanuwanderfluß bietet ihnen auf der 173 km langen abwechslungsreichen Strecke von Marburg bis Lahnstein am Rhein die Möglichkeit, mit dem Kanu zwischen malerischen Tälern und herrlichen Bergwäldern viele historische Städte zu erkunden, die sich mit zahlreichen Burgen und Schlössern sowie Kirchen und Klöstern aneinanderreihen. Der Flußlauf läßt sich grundsätzlich in drei Abschnitte einteilen: Von Marburg bis Gießen weist die Lahn einen weitgehend ursprünglichen Flußcharakter auf, bei dem die Wehre umtragen werden müssen. Mit gelegentlichen Untiefen bei Niedrigwasser ist zu rechnen.

Der beliebteste und von Kanus meistbefahrenste Abschnitt befindet sich zwischen Gießen und Limburg. In diesem Bereich stehen dem Flußwanderer Bootsrutschen und -schleusen zur Verfügung, die selbst bedient werden müssen. Auch die Fahrt durch den einzigen Schiffstunnel Deutschlands in Weilburg stellt ein Erlebnis besonderer Art dar. Auf dem dritten Abschnitt von Limburg bis zur Mündung durchquert die Lahn ab Diez den Naturpark Nassau mit seinen idyllischen Talschluchten. Ab Limburg sind die Schleusen automatisiert und werden von Personal bedient.